OP-Masken

Schützen Sie sich und ihre Mitmenschen durch das Tragen einer OP-Maske vor Viren und Bakterien - weiterlesen

 

OP-Maske auf mundschutzhandel.de kaufen

Als medizinische Masken fangen OP-Masken infektiöse Tröpfchen auf, die beim Sprechen oder Husten abgegeben werden und verringern so die Verbreitung von Krankheiten. Wählen Sie aus unserem Sortiment den idealen Maskentyp aus - für einen angenehmen Tragekomfort und hohen Schutz! 

Um den größtmöglichen Tragekomfort und einen hohen Schutz zu gewährleisten, ist der richtige Sitz des OP-Mundschutzes sehr wichtig. Dazu steht Ihnen bei uns im Shop eine Auswahl aus verschiedenen Maskentypen zur Verfügung. 

Während OP-Masken mit Gummizügen schnell hinter den Ohren befestigt werden, können Gesichtsmasken mit Bindebändern individuell hinter dem Kopf zusammen­gebunden werden. So ist immer ein perfekter Sitz garantiert.

Unser Sortiment umfasst auch medizinische Masken für Kinder. Bei gleichen qualitativen Standards sind diese Gesichtsmasken kleiner. So helfen sie auch unter Kindern die Ausbreitung von Krankheitserregern zu minimieren.

Kaufen Sie Ihre OP-Masken jetzt ganz einfach hier bei uns im Shop. Sie können unsere Produkte auch in großen Stückzahlen erwerben. Der Versand ist ab 100€ kostenlos und der Kauf auf Rechnung ist jederzeit möglich.

 

Was ist eine OP-Maske?

Eine OP-Maske ist eine Gesichtsmaske, die vor der Verbreitung von infektiösen Tröpfchen schützt. Sogenannte Aerosole sind kleinste Tröpfchen aus festen und flüssigen Teilchen, die sich über die Luft verbreiten. Tröpfchen, die beim Sprechen oder Husten aus Mund und Nase abgegeben werden, werden vom OP-Mundschutz abgefangen, sodass keine Übertragung stattfinden kann.

Durch das Tragen eines Mundschutzes verringern Sie also die Ausbreitung von Viren und Bakterien und schützen die Menschen in Ihrer Umgebung. Außerdem schützen Sie sich in einem gewissen Rahmen beim Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske auch selbst.

Im Gegensatz zu nicht-medizinischen Masken, hat die OP-Maske eine stärkere Filterleistung und wirkt so einer Ausbreitung von Bakterien und Viren besser entgegen. Der OP-Mundschutz darf nicht gewaschen werden, sonst verliert er seine Filterwirkung. Er sollte daher bestenfalls nur einmal getragen werden. Wechseln Sie die OP-Maske spätestens, wenn diese durchfeuchtet ist.

 

Woraus besteht eine OP-Maske?

OP-Masken bestehen aus 3 Schichten eines speziellen, dünnen Vliesstoffes, wobei die äußere Lage aus einem etwas festerem Vliesstoff und die innerste Schicht aus einem weicheren Vlies besteht. Hierdurch ist sowohl der Schutz als auch ein angenehmer Tragekomfort gewährleistet. Die mittlere Lage aus Meltblown-Vlies aus Polypropylen dient vor allem der Filterleistung und fängt die infektiösen Tröpfchen ab.

An der oberen Seite des OP-Mundschutzes ist ein Nasenbügel integriert, sodass sich die Gesichtsmaske der Gesichtsform anpasst. Dies ist wichtig, damit der Mundschutz bestmöglich sitzt, um einen umfassenden Schutz zu bieten.

 

OP-Maske ist ein Medizinprodukt - Was heißt das?

OP-Masken erfüllen einen medizinischen Standard, der sich durch eine hohe Qualität und zertifizierte Mindestanforderungen bezüglich des Schutzes auszeichnet. Ein OP-Mundschutz ist gleichermaßen für den Alltag als auch für medizinische Bereiche geeignet.

Eine CE-Kennzeichnung auf der OP-Maske versichert, dass die gesetzlichen Prüfvorgaben der Europäischen Norm für medizinische Masken erfüllt sind. Sie finden die Kennzeichnung auf der Verpackung der medizinischen Masken sowie in der Produktbeschreibung auf unserer Webseite.

Weitere Informationen bezüglich der Qualität können Sie bereits den Angaben zum Maskentyp entnehmen. Bei den medizinischen Produkten wird zwischen TYP I, TYP II und TYP IIR unterschieden. Die Typen geben dabei Auskunft zur Schutzwirkung, den Filtereigenschaften und der Resistenz gegen Flüssigkeit.

  • Typ I: Filterleistung mind. 95%, keine Beständigkeit gegen Flüssigkeiten/Aerosole
  • Typ II: Filterleistung mind. 98%, keine Beständigkeit gegen Flüssigkeiten/Aerosole
  • Typ IIR: Filterleistung mind. 98%, beständig gegen Flüssigkeiten/Aerosole, Widerstand gegen Spritzwasser

Auch diese Zertifizierung finden Sie auf der Verpackung der OP-Masken sowie in der jeweiligen Beschreibung der Produkte auf unserer Webseite. Da viele unserer Produkte in Deutschland hergestellt werden, finden Sie bei entsprechenden Modellen eine „made in germany“-Kennzeichnung auf der Produktseite.

 

OP-Masken vs. FFP2- & FFP3-Masken – Was ist der Unterschied?

Der Unterschied zwischen OP-Masken und FFP2- und FFP3-Masken liegt in der Filterleistung des Mundschutzes. FFP steht dabei für „Filtering Face Piece“. Während FFP2-Masken mindestens 94% der Aerosole im Test filtern, filtern FFP3-Masken mindestens 99% der Aerosole.

Wichtig ist hierbei, dass die Gesichtsmasken richtig anliegen. OP-Masken schützen vor allem die Menschen in Ihrer Umgebung vor Viren und Bakterien. Der Eigenschutz fällt dabei geringer aus als bei FFP2- oder FFP3-Masken. Dafür wird bei dem OP-Mundschutz der Tragekomfort häufiger als angenehmer und das Atmen als leichter empfunden.